Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme, 

 

wir freuen uns auf Sie!

 



 

Woche vom 30.01.2023 bis 03.02.2023

Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme,

wir haben das Wochenende für Planungen genutzt: Das Valentinstag-Menü steht und endlich gibt es Champagner auch einmal am Abend – Am 08.03.2023 ab 18:00 Uhr, sechs Sorten Champagner und jede Menge „Amuse bouche“!

Am 03.02.23 findet der diesjährige Salon du Vin in Strasbourg statt. Wir werden nicht nur vorbei schauen sondern auch den Keller für den Sommer füllen. Und dann ist schon die nächste Woche…

Wir freuen uns auf Sie bis gleich

 

Montag

 

 

 

Vorspeise:

Spitzkohlstulle mit Frischkäse und Apfel

 

 

Hauptspeise:

Wildbratwurst-Kürbis-Bolognaise im Kartoffelpüree

Dienstag

 

 

 

Vorspeise:

Schwarzbrot-Muffins mit getrockneten Tomaten und Feta

 

 

Hauptspeise:

Wildschweinbouletten an Steckrübenstampf

Mittwoch

 

 

 

Vorspeise:

Schinken-Brot-Salat mit geschmorten Tomaten

 

 

Hauptspeise:

Gebratener Skrei in getrüffelter Kartoffelsuppe mit Champignons und Lauch

Donnerstag

 

 

 

Vorspeise:

Röstbaguette mit frittierter Avocado und Paprika-Hollandaise

 

 

Hauptspeise:

Berglinseneintopf mit pochiertem Ei

Freitag

 

 

 

Vorspeise:

30ème Salon des Vins des Vignerons Indépendants

 

Hauptspeise:

 

 

Ab 18:00 Uhr nach Vereinbarung!

14. Februar Valentinstag!

Entrée: Jakobsmuscheln auf Fenchelsalat in Orangenvinaigrette

Plats Principal: Skreifilet an Champagnerlinsen und in Honig geschmorter Chicorée

oder

Foie Gras auf Point-Steck mit Portweinschalotten und Kartoffel-Rosenkohlstampf

Dessert: Crème brûlée

 

(Wir kochen mit frischen Zutaten, Änderungen bleiben daher möglich) 

 

Wir werden oft gefragt, warum eigentlich französisch?

 

Uns fällt da dieser Frühherbsttag in Metz ein: Ein kleiner Platz direkt am Boulevard de l´Europe. Der Platz war voll Stühle gestellt, wir suchten uns einen freien Tisch, ohne, dass wir genau ausmachen zu konnten zu welchem Restaurant die ergatterten Plätze eigentlich gehörten. Wir schauten links und rechts, was uns vielleicht auf der Speisekarte erwarten könnte. Jeder Teller sah, je nach Füllmenge gleich aus. Wir riefen dem vorbeieilenden Kellner, aus dessen Nicken wir ein „bonjour“ herausdeuteten, ebenfalls ein „bonjour“ und unsere Bestellung „plat du jour“ zu.

Kurze Zeit später standen Teller mit saftigem Schweinebraten in glänzender Sauce an einer duftenden Quiche Lorraine auf dem Tisch. Herrlich! Ohne lange in der Karte zu suchen – Genuss pur. Das müsste es bei uns auch geben, waren wir uns schmatzend einig.  

Später im Burgund bestärkte uns ein ‚Coq au vin‘, welches zart vom Knochen fiel und ein glasig gebratener ‚Merlu à la sauce Catalan‘ in Narbonne, eine ‚Bœuf in daube‘ in dunkler Rotweinsauce geschmort an Reis aus der Camargue in der Provence,  ‚Le tartare de saumon‘ vorsichtig mit Ingwer parfümiert an nussigen Linsen aus der Champagne in Paris und und und … in unserer Idee für ein kleines Bistro in Leipzig.

Und jetzt laden wir ein, zum Genuss, ohne lange in der Karte zu blättern….

Bis gleich 

 

Familie Weiskirchen

 

 

 

Simplement et tout simplement délicieux

 

 

 

Seit 2009...

 

 

 

Für Sie kochen wir täglich ein neues Gericht nach altem französischen Rezept oder
kreieren neue Variationen mit Produkten der Saison. Das ermöglicht uns, frische
Zutaten zu verwenden und sichert Ihnen jeden Tag ein neues Geschmackserlebnis.

 

ÉPICERIE Petite Marieke



Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© ÉPICERIE Petite Marieke

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.