Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme, 

 

wir freuen uns auf Sie!

 



 

Woche vom 26.07.2021 bis 30.07.2021

Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme,

die Kinder haben es endlich geschafft: Ferien! Der eine oder die andere haben es schon hinter sich oder zählen die Tage bis zur ersehnten Urlaubserholung. Wir haben ein Rezept zur Verkürzung der Wartezeit gefunden: Einfach sich zum Mittag mit Gerichten aus der Urlaubswelt bei uns verwöhnen. Und, wer sich noch einmal ein besonderes Menü, mit zartem Fleisch vom Limousin-Rind und frischen Pfifferlingen aus heimischen Wäldern gönnen möchte, der sollte für Dienstagabend bei uns reservieren.

Wir freuen uns auf Sie, bis gleich

 

Montag

 

 

 

Vorspeise:

Salade à la Gréce

 

 

Hauptspeise:

Genter Waterzooi – flämischer Hühnertopf

Dienstag

 

 

 

Vorspeise:

Schwarzwälder Fleischbrühe mit Flädle

 

 

Hauptspeise:

König von Dänemark – Rindsbouletten an Erbsen-Limetten-Minz-Püree

Mittwoch

 

 

 

Vorspeise:

Amsterdamer Lachs mit junger Bete

 

 

Hauptspeise:

Frischer Atlantikfisch mit Juli Kartoffeln à la Il de Noirmoutier vom Blech

Donnerstag

 

 

 

Vorspeise:

Kartoffel-Rosmarin-Pizza aus Ligurien

 

 

Hauptspeise:

Polnischer Wurzeleintopf à la Suleyken aus den Masuren

Freitag

 

 

 

Vorspeise:

Spanische Champignon-Pintos mit Spinat und Speck

 

 

Hauptspeise:

Tafelspitz nach Strindberg-Art wie bei uns zu Hause, an Kartoffel-Radieschen-Salat mit Sauböhnchen

 

Dienstag ab  17:30 Uhr unser letztes Abendmenü vor dem Urlaub

 

Vorspeise: Gerauchte Forelle auf Sommergemüse-Brunoise mit Sauce Béarnaise  

Hauptspeise: Mediterane Sommerroulade mit Pfifferlingen und Gartenbohnen

Dessert: Gegrillter Brie an frischen Malwina-Erdbeeren

 

 

(Wir kochen mit frischen Zutaten, Änderungen bleiben daher möglich) 

 

Wir werden oft gefragt, warum eigentlich französisch?

 

Uns fällt da dieser Frühherbsttag in Metz ein: Ein kleiner Platz direkt am Boulevard de l´Europe. Der Platz war voll Stühle gestellt, wir suchten uns einen freien Tisch, ohne, dass wir genau ausmachen zu konnten zu welchem Restaurant die ergatterten Plätze eigentlich gehörten. Wir schauten links und rechts, was uns vielleicht auf der Speisekarte erwarten könnte. Jeder Teller sah, je nach Füllmenge gleich aus. Wir riefen dem vorbeieilenden Kellner, aus dessen Nicken wir ein „bonjour“ herausdeuteten, ebenfalls ein „bonjour“ und unsere Bestellung „plat du jour“ zu.

Kurze Zeit später standen Teller mit saftigem Schweinebraten in glänzender Sauce an einer duftenden Quiche Lorraine auf dem Tisch. Herrlich! Ohne lange in der Karte zu suchen – Genuss pur. Das müsste es bei uns auch geben, waren wir uns schmatzend einig.  

Später im Burgund bestärkte uns ein ‚Coq au vin‘, welches zart vom Knochen fiel und ein glasig gebratener ‚Merlu à la sauce Catalan‘ in Narbonne, eine ‚Bœuf in daube‘ in dunkler Rotweinsauce geschmort an Reis aus der Camargue in der Provence,  ‚Le tartare de saumon‘ vorsichtig mit Ingwer parfümiert an nussigen Linsen aus der Champagne in Paris und und und … in unserer Idee für ein kleines Bistro in Leipzig.

Und jetzt laden wir ein, zum Genuss, ohne lange in der Karte zu blättern….

Bis gleich 

 

Familie Weiskirchen

 

 

 

Simplement et tout simplement délicieux

 

 

 

Seit 2009...

 

 

 

Für Sie kochen wir täglich ein neues Gericht nach altem französischen Rezept oder
kreieren neue Variationen mit Produkten der Saison. Das ermöglicht uns, frische
Zutaten zu verwenden und sichert Ihnen jeden Tag ein neues Geschmackserlebnis.

 

ÉPICERIE Petite Marieke



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ÉPICERIE Petite Marieke

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.