Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme, 

 

wir freuen uns auf Sie!

 



Woche vom 03.05.2021 bis 07.05.2021

Liebe Freunde der wohlüberlegten Nahrungsaufnahme,

nun haben die Baumärkte wieder zu, es war sicherlich zu lustig dort.

 

Also verkaufen wir ein paar Lebensmittel: Da es noch ein Weilchen kalt bleibt, ist für einen Abend auf dem Balkon oder im Garten ein heißer Gulasch nach ungarischer Art direkt über dem Feuer gegart bestimmt das Beste Oder wer es heiß und scharf mag, der löffelt am besten unser Chili con-Carne, auch über offenem Feuer gegart und ein fruchtiger Roter passt auf jedem Fall dazu.

Wir müssen dringend unsere Limonaden verkaufen! Darum halbieren wir den Preis statt 4,00 € / Flasche jetzt 2,00 €. Die Limonaden stammen aus der ältesten Limonadenmanufaktur – Elixia – Frankreichs und werden traditionell in kleiner Auflage in handwerklicher Kunst hergestellt. Für die Aromen werden nur natürliche, teils aus biologischem Anbau stammende Früchte verwandt.

 

Unser Wochenendmenü (vakuumiert zum Erwärmen im Wasserbad). Unseren Spargel beziehen wir ausschließlich vom Spargelhof Kyhna in 1er Qualität

VS:       Spargel-Kokos-Curry-Suppe

HG:     Frischer Thunfisch an Spargelrisotto (Thunfisch – frisch vakuumiert, haltbar bis Montag - wird von Ihnen frisch zubereitet nach einer kleinen Anleitung von uns)

(Preis pro Menü 15,00 € + (6,00 € / 100 g Thunfisch))

 

 

Am Freitag (geöffnet von 12:00 bis 16:00 Uhr als Mittagsmenü 12:00 – 14:00 Uhr zum Mitnehmen: (15,00 €) (bitte zwei Gefäße mitbringen!)

Vorspeise:       Möhren-Kichererbsen-Salat

Hauptgang:     Spargel-Cordon-Bleu mit Kartoffel-Liebstöckel-Salat

 

Quiches: (Stück 30,00 € + 2,00 € Karton)

  • Quiche – Lorraine (4,50 € - 1/8) 
  • Karotten-Erbsen-Liebstöckel-Quiche (4,50 € - 1/8)

 

Kuchen: (Stück 50,00 € + 2,00 € Karton) und (Stück 30,00 € + 2,00 € Karton)

  • Maronen-Kirsch-Torte (4,50 € - 1/12)
  • Tarte Froamge a la maricenne (2,80 € - 1/12)
  • Käsekuchen mit Heidelbeeren (2,80 € - 1/12)
  • Rhabarber-Streusel-Kuchen (2,80 € - 1/12)

 

Andere Kuchen und Quiches können natürlich als Ganze bestellt werden.

  • Croissant (2,00 €)
  • französisches Baguette (3,00 €)
  • Belegtes Baguette (5,50 €)
  • Elsässer Minibrötchen (0,80 €)

 

Konserven:

Fleisch:

 

  • Wachauer Bratwurst-Topf (5,50 €)
  • Malzbiergulasch aus dem Feuerkessel (14,00 €)
  • Chili con Carne (8,50 €)
  • Wildschwein-Soljanka (9,00 €)
  • Glühweingulasch (Aus der Semmerrolle 14 Tage mariniert (13,00 €)
  • Butternut Wildbratwurst-Bolognaise (10,50 €)
  • Ungarischer Kesselgulasch über offenem Feuer gegart (9,50 €)
  • Boeuf Bourguignon (11,00 €)
  • Sauce Bolognaise á la Maricenne (9,00 €)
  • Tomaten-Kichererbsentopf mit Salsicce (10,00 €)
  • Chorizzo-Sauerkraut-Eintopf (8,50 €)
  • Ragout vom Ossobuco (8,00 €)
  • Rindsbällchen vom Limousin in Linsen-Curry-Gemüse (10,50 €)
  • Grüne Bohnen-Topf mit Beinfleisch vom Limousin-Rind (n.n.K.)

 

 

Fisch:

  • Dorschklopse in tomatierten Gemüseeintopf (12,00 €)
  • Marmitako-baskischer Thunfisch-Topf (8,00 € / 15,00 €)
  • Kabeljau-Bolognaise (12,00 €)

 

Vegetarisch / Vegan:

 

  • Linsencurry (7,50 €) (vegan)
  • Süßkartoffeltopf mit schwarzen Bohnen (6,50 €) (vegan)
  • cremiges Auberginen-Curry mit braunen Kichererbsen (6,00 €) (vegan)
  • Pilz-Kartoffel-Eintopf mit Schwarzbier (4,50 €) (vegan)
  • Pilz-Bolognaise (6,50 €) (vegan)
  • Süßkartoffel-Curry mit Möhre und Aubergine (8,00 €) (vegan)
  • Minestrone à la Mariecenne (9,50 €) (vegan)
  • Sauerkraut-Eintopf (6,50 €)(vegan)
  • Kichererbsen-Fenchel-Eintopf (7,50 €)(vegan)

 

  •  
  • Caramelcrème (Brotaufstrich) (3,50 €)
  • hausgemachte Konfitüren (4,50 €) (Kürschner, Sauerkirsche, Johannisbeere)
  • Schokotrüffel (Natur, Himbeer- oder Caramelgeschmack) (2,50 € / 10,00 € / 16,00 €)
  • Gesalzene Caramel-Bonbon (7,00 €)
  • Flavigny- Anis Bonbon (3,50 €)

 

sonstiges:

  • Jahrgangssardinen – la Perle dieux (ab 6,30 €)
  • schwarze Oliven aus Nyons oder grüne Oliven aus der Provence (9,00 €)
  • Calissons – provenzialisches Mandelgebäck (1,00 €)
  • Maronencreme – der süße französische Brotaufstrich (ab 2,50 €)
  • Olivenmarmelade-ein schöner Begleiter zum Käse (8,50 €)
  • Rouille (die Begleiterin für Ihr Fischgericht) (4,20 €)

 

was kräftiges:

  • Marillenschnaps aus der Wachau
  • Pastis aus der Provence
  • Calvados von Pere Jules aus der Normandie (3 Jahre und 10 Jahre gereift)
  • Pommeau von Pere Jules aus der Normandie – mit dem vollen Aroma von gereiftem Calvados und der Süße von frischem Apfelsaft

 

 

Ein paar wenige Restposten vom mitgebrachten Limousinfleisch aus dem Erzgebirge und Ziegenkäse aus Lauterbach gibt es noch, also schnell vorbestellen.

  • Rosenstücke (Beinfleisch zum Schmoren – z.B. Sauerbraten oder Gulasch, wir bereiten daraus unser Boeuf Bourguignon) (kg – 24,00 €)
  • Zungenstück (ebenfalls geeignet zum Schmorren, wir bereiten unser Boeuf en daube daraus) (kg – 15.00 €)
  • Rumpsteak (hervorragend fürs Roastbeef geeignet oder eine dicke Scheibe für die Pfanne oder zum Grillen) (kg – 45,00 €)
  • Filet (ohne Worte, sehr gut gereift, wenn überhaupt, dann bitte nicht zu lange braten) (kg – 65,00 €)
  • Hüftsteak (zu Unrecht billiger als Rumpsteak, dabei mager wie das Filet und auch fast so zart, wir schnitzen unser Tartar daraus) (kg – 29,00 €)
  • Beinscheiben (Der Renner im Winter, im Frühling und auch eigentlich immer, für jede Art kräftiger Bouillon oder ein leckeres Ossobuco am besten mal nicht mit Rotwein, sondern mit Weißwein geschmort) (19,00 €)
  • Entrecôte (bestens gereift und fein marmoriert von der Färse – ansonsten siehe Rumpsteak) (kg – 50,00 €)
  • Tafelspitz (langsam in einer Bouillon mit Rinderknochen garen, dann hauchzarte Scheiben schneiden max. 5 mm dick und dann, wenn vom Gekochten etwas übrig bleibt, versuchen Sie mal ein Steak à la Strindberg. Beilagen braucht man dann keine) (kg – 20,00 €)
  • Gehacktes (kg – 17,00 €)
  • Burger-Patties (ja nicht vor dem Braten würzen (gilt übrigens für alles kurzgebratene) und auch kein Ei untermischen, dass klebt nur in der Pfanne an)(120 g = 2,40 €) (150 g = 3,00 €)

Wir schnitzen Ihnen natürlich alles in Wunschgröße zurecht und vakuumieren es für Sie.

Verkauf am Freitag, 07.05.2021 12:00 Uhr-16:00 Uhr

Bis bald

 

Wir werden oft gefragt, warum eigentlich französisch?

 

Uns fällt da dieser Frühherbsttag in Metz ein: Ein kleiner Platz direkt am Boulevard de l´Europe. Der Platz war voll Stühle gestellt, wir suchten uns einen freien Tisch, ohne, dass wir genau ausmachen zu konnten zu welchem Restaurant die ergatterten Plätze eigentlich gehörten. Wir schauten links und rechts, was uns vielleicht auf der Speisekarte erwarten könnte. Jeder Teller sah, je nach Füllmenge gleich aus. Wir riefen dem vorbeieilenden Kellner, aus dessen Nicken wir ein „bonjour“ herausdeuteten, ebenfalls ein „bonjour“ und unsere Bestellung „plat du jour“ zu.

Kurze Zeit später standen Teller mit saftigem Schweinebraten in glänzender Sauce an einer duftenden Quiche Lorraine auf dem Tisch. Herrlich! Ohne lange in der Karte zu suchen – Genuss pur. Das müsste es bei uns auch geben, waren wir uns schmatzend einig.  

Später im Burgund bestärkte uns ein ‚Coq au vin‘, welches zart vom Knochen fiel und ein glasig gebratener ‚Merlu à la sauce Catalan‘ in Narbonne, eine ‚Bœuf in daube‘ in dunkler Rotweinsauce geschmort an Reis aus der Camargue in der Provence,  ‚Le tartare de saumon‘ vorsichtig mit Ingwer parfümiert an nussigen Linsen aus der Champagne in Paris und und und … in unserer Idee für ein kleines Bistro in Leipzig.

Und jetzt laden wir ein, zum Genuss, ohne lange in der Karte zu blättern….

Bis gleich 

 

Familie Weiskirchen

 

 

 

Simplement et tout simplement délicieux

 

 

 

Seit 2009...

 

 

 

Für Sie kochen wir täglich ein neues Gericht nach altem französischen Rezept oder
kreieren neue Variationen mit Produkten der Saison. Das ermöglicht uns, frische
Zutaten zu verwenden und sichert Ihnen jeden Tag ein neues Geschmackserlebnis.

 

ÉPICERIE Petite Marieke



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ÉPICERIE Petite Marieke

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.